Über mich

Darf ich vorstellen, ich bin Christian Schnura, schon immer ein Bastler und Tüftler von klein auf. Über das Bauen von Messern, die Lust am Schmieden und mein Interesse am japanischen Schwert entwickelte sich gleichzeitig meine Neugier auf Kumihimo.

Eher durch Zufall stieß ich auf einen Kurs im ostasiatischen Museum in Köln. Begeistert davon, den Herstellungsprozess all der Bänder sehen und lernen zu können, wie sie für japanische Rüstungen und Schwerter benötigt werden, meldete ich mich kurzerhand für das nächste Jahr bei den Kumihimo-Kursen an. Sie werden von Sensei Hoko Tokoro geleitet, einer japanischen Meisterin aus Gifu in Japan. Das war im Jahr 1987. Seitdem nehme ich mit wachsender Begeisterung jedes Jahr an den Kursen teil.

Schon bald lernte ich, dass diese vielfältigen Bänder in vielen weiteren Bereichen Verwendung finden. Am bekanntesten sind wahrscheinlich die obi-jime, jene Bänder, die als eine Art Gürtel den Obi eines Kimono zieren. Noch heute findet man in Japan Werkstätten, die Kimonos wie Kunstwerke, nicht selten als Unikat, herstellen. Sehe ich so eine wunderschöne, perfekte Arbeit, so habe ich gleichzeitig ein Ziel vor Augen. Wünsche ich mir doch, dass meine Kumihimobänder einmal so perfekt werden, wie es erfoderlich ist, um sie zu so einem Kimono tragen zu können.

Beschränkten sich die ersten Jahren auf das Erlernen der Flechtmuster, so kam mit der Zeit das Verständnis für den Flechtvorgang ganz allgemein hinzu. Nicht zuletzt durch die Lektüre von Publikationen zum Thema Kumihimo.

Inzwischen fertige ich Bänder sowohl auf dem Marudai, als auch auf dem Kakudai, dem Ayatakedai und dem Takadai an. Mein persönlicher Fokus liegt auf zweckmäßigen Bändern, die noch heute ihren ursprünglichen Sinn erfüllen können. Als Beispiel nenne ich das Sageo, jenes Band, das als fester Bestandteil zu jeder japanischer Schwertscheide gehört.

Ich habe diesen Blog ins Leben gerufen, um die Weitergabe und den Austausch dieser alten und gleichzeitig schönen Flechttechnik an Gleichgesinnte zu unterstützen.